Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
 
 
 
 
 
Olaf Metzels Installation "Reise nach Jerusalem" ist ab 3. Oktober 2017 in der Pinakothek der Moderne zu sehen.
 
 
DIE PINAKOTHEKEN IM OKTOBER
 
Liebe Besucherinnen und Besucher,

über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Genauso wenig wie die persönliche Vorliebe für gewisse Kunstwerke, Epochen und Stile zur Diskussion stehen sollte, soll es die Art und Weise sein, an die Kunst heranzutreten. Manch eine oder einer bevorzugt Stunden eingehender Betrachtung, andere wiederum verlassen sich auf die Expertise unserer Kunstvermittler in Laut- oder Gebärdensprache. Workshops und Gespräche, Literatur und Abbildungen, digital und analog, bieten unendlichen Raum für die Erarbeitung und Auseinandersetzung mit dem Werk. Der Oktober mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen feiert genau diese Vielfalt. Seien Sie dabei.


Zum Kalender
 
 
 
 
 
 
ALTE PINAKOTHEK
 
BOTTICELLIS FARBEN
 
Nach der umfassenden Restaurierung von Sandro Botticellis „Beweinung Christi“ ist das Altarbild aus dem Ende des 15. Jahrhunderts für kurze Zeit in der Alten Pinakothek zu besichtigen. Nachdem spätere Übermalungen und Verfärbungen in aufwendiger Restaurationsarbeit entfernt wurden erstrahlt das Gemälde in altem Glanz. Begleitet von musikalischen Beiträgen stellen der Kurator Andreas Schumacher und die Restauratoren Jan Schmidt und Wibke Neugebauer die jüngsten Erkenntnisse zu diesem Hauptwerk der Florentiner Renaissance.

15.10. | 11.00-13.00 + 15.00-17.00
 
Zum Kalender
 
 
 
 
 
 
PINAKOTHEK DER MODERNE
 
MUSEUM FÜR ALLE
 
Anlässlich des 15. Geburtstags der Pinakothek der Moderne dreht sich beim Aktionstag TOGETTHERE_XPERIENCE vor den Kunstwerken und den Designobjekten, auf der großen Treppe in der Rotunde, im Kunstvermittlungsraum und im Wintergarten, in interaktiven Talks, Workshops und Choreografien alles um aktuelle soziale Themen und die gesellschaftliche Verantwortung. Denn soziale Fragen und weltweite Krisen erfordern verstärkt die Auseinandersetzung und eine offene Gesprächsbereitschaft.

08.10. | 10.00-18.00
 
Zum Kalender
 
 
 
 
 
PINAKOTHEK DER MODERNE
 
MUSEEN IM DIGITALEN RAUM
 
Die Meinungen zur Zukunft von Museen zu einer Zeit fortschreitender Digitalisierung sind kontrovers. Neben technischen Fragen gibt es auch rechtliche und finanzielle. Dürfen Abbildungen von zeitgenössischen Kunstwerken online zur Verfügung gestellt werden? Und wenn ja, zu welchem oder keinem Preis? Wie ist das mit Bild- und Urheberrechten? Als Impulsgeber für eine öffentliche Diskussion über den digitalen Wandel in Museen erarbeiten die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen auf der Tagung #MusMuc17 zukunftsfähige Strategien für eine digitale Präsenz.

06.10. | 10.00-19.00
 
Mehr Details
 
 
 
 
 
MUSEUM BRANDHORST
 
SETH PRICE. SOCIAL SYNTHETICS
Als Künstler, der die Ausbreitung des Internets von Beginn an miterlebt hat, entwickelte sich die künstlerische Praxis Seht Prices entlang von Konflikten und Begehrensmuster, die das Leben in einer globalen neoliberalen Gesellschaft antreiben. Durch in Kunststoff abgeformte Körperteile wie den "Vacuum Forms" (2004) genauso wie durch fotografische Studien menschlicher Haut in Leuchtkästen (2016-17) thematisierte Price die dramatischen Umwälzungen des menschlichen Subjekts in Folge der Digitalisierung. In dieser ersten internationalen Überblicksausstellung präsentiert das Museum Brandhorst in Kooperation mit dem Stedelijk Museum Amsterdam mehr als 100 Werke des US-Amerikaners.

Ab 21.10.2017
 
 
Zur Ausstellung
 
 
 
 
 
 
 
 
AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
 
Fabienne Verdier meets Sigmar Polke. Talking Lines.
Pinakothek der Moderne | Kunst | bis 08. Oktober 2017
IM BLICK: Souvenirs aus dem Süden. Johann Georg von Dillis in Frankreich und Italien
Pinakothek der Moderne | Graphik | bis 08. Oktober 2017
Beate Kuhn. Keramiken aus der Sammlung Freiberger
Pinakothek der Moderne | Design | bis 19. November 2017
Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism: Cities in Constant Flux
Pinakothek der Moderne | Architektur | bis 07. Januar 2018
POP PICTURES PEOPLE
Museum Brandhorst | bis 08. April 2018
FUTURO. A Flying Saucer in Town
Pinakothek der Moderne | Design | bis 03. Juni 2018
Germaine Krull. Métal
Pinakothek der Moderne | Kunst | bis 10. Juni 2018
Anselm Kiefer – Die Michael & Eleonore Stoffel Stiftung erwirbt fünf Werke des Künstlers für die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen
Pinakothek der Moderne | Kunst | bis 01. Juli 2018
Cy Twombly: In the Studio
Museum Brandhorst | bis 26. August 2018
Olaf Metzel. Reise nach Jerusalem
Pinakothek der Moderne | Kunst | ab 07. Oktober 2017
Thea Djordjadze. ON DISPLAY
Pinakothek der Moderne | Graphik | ab 19. Oktober 2017
Seth Price.Social Synthetic
Museum Brandhorst | ab 21. Oktober 2017
Araki.Tokyo
Pinakothek der Moderne | Kunst | ab 26. Oktober 2017
RESET. Die Sammlung Moderne Kunst
Pinakothek der Moderne | Kunst | Dauerpräsentation
 
Mehr Details
 
 
 

Friedrich Overbeck | Italia und Germania | Neue Pinakothek München | WAF
 
 
 
Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Barer Straße 29
Eingang Theresienstraße
D-80333 München


T 089 23805 0
info@pinakothek.de
www.pinakothek.de
Fügen Sie bitte die E-Mail-Adresse info@pinakothek.nl-services.com Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu. Dadurch ist gewährleistet, dass unsere E-Mail Sie auch in Zukunft erreicht.

Dieser Newsletter wurde an max.mustermann@pinakothek.nl-services.com gesendet. Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.

Bildnachweise:Olaf Metzel, Reise nach Jerusalem, 2002, Acrylglas, Foto: Sibylle Forster, © Olaf Metzel/VG Bild-Kunst, Bonn 2017 | Sandro Botticelli, Beweinung Christi (Detail), um 1490/95 © Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Alte Pinakothek, München | Treppe Ost, Pinakothek der Moderne © Falk Kagelmacher | © Vivi D'Angelo | Seth Price, Different Kinds of Art, 2004, Photo: Ron Amstutz © Seth Price | Friedrich Overbeck, Italia und Germania, 1828 © Neue Pinakothek / Wittelsbacher Ausgleichfond (WAF)